Rohrreinigung

Eine dynamische Verbindung mit Hydrodynamik

Unter Nutzung der Technik für ein hydrodynamisches Rohrreinigungsverfahren setzen wir Abflussrohre richtig unter Druck. Hierbei kommen mit Wasser betriebene Hochdruck-Pumpen zum Einsatz.

Dieses Hochdruck-Spülverfahren mittels Wasserdruck wird für folgende Reinigungsarbeiten effektiv eingesetzt:

● Entfernung von Abfluss-Verstopfungen jeglicher Art

● Beseitigen von Belägen & Verkrustungen an den Rohrinnenwänden

● hydraulischen Ausfräsung von Rohren & Kanälen

● Schneiden und Entfernen von eingewachsenen Wurzeln



Düsen, Fräsen und Schneidwerkzeuge in den verschiedensten Ausführungen, die am Schlauchende aufmontiert werden, erlauben ein differenziertes Arbeiten in den jeweiligen Anwendungsbereichen. Hierüber werden die Ablagerungen und Hindernisse in den Abflussleitungen zunächst gelöst und diese werden über den aufgebauten Wasserdruck von 50 – 250 bar wieder freigespült. Das Endresultat ergibt eine professionelle, gründliche Rohr- und Kanalreinigung – anwendbar im Nennweitenbereich von Rohren mit ø 70 mm bis ø 500 mm.

MECHANISCHE ROHRREINIGUNG

Die auf elektromechanischer Wirkung beruhende Rohrreinigung wird zur Verstopfungsbeseitigung von Abflussrohren mit Nennweiten von ø 30 – 300 mm eingesetzt(Badewanne, Dusche, Wasch-/Spülbecken, WC). Ebenso können auf diese Weise Abwasserdrainagen aller Art, wie z. B. Hof- und Dacheinläufen, Regenrohren oder Gullys gereinigt werden.

Eine elektromechanische Rohrreinigung wird für folgende Reinigungsarbeiten effektiv eingesetzt:

● Auffräsen von Fallsträngen in Hochhäusern

● Entfernung von hartnäckigen Ablagerungen

● Beseitigung der Ursachen bei Rohrverstopfung



Dieses klassische Verfahren der mechanischen Rohrreinigung funktioniert mit Hilfe von Spiralen, an deren Ende Bohrköpfe verschiedener Art montierbar sind. Auf diese Weise werden die Rohrleitungen u. a. von massivem Wurzelbewuchs und starken Inkrustationen befreit.